Arbeitskreis
 von

 Katholiken

Logo

Ich bin der Weg,

die Wahrheit und

das Leben

.

Beiträge:

D I E V I E L F A L T !

ist d e r Begriff,
den die vom Glauben an den Dreifaltigen Gott
Abgefallenen
als NEUheit umarmen -

weiterlesen

Non food – Nicht Essen

In seinem Buch „Franziskus im Atomzeitalter – die alte Liebe rettet die neue Welt" beschreibt mein Mann, Max Thürkauf, eine Situation, die prophetisch auf die gegenwärtig drohende Lebensmittelknappheit im kommenden Winter und die damit verbundenen Versorgungsängste hinweisen.

weiterlesen

Bosheit des SozialKonstruktivismus

Gott schuf den Menschen nach seinem Ebenbild.

weiterlesen

Schöne NEUE Aussicht !

Die Menschen übernehmen
in ihrer angemaßten „Vollmacht" die Welt -

weiterlesen

Das Limburger Kreuzfest 2022

Eine einzige Ignoranz des Kreuzes und Perversion der Kreuzverehrung

Ein weiteres Beispiel, wie die Neue Kirche die Kirche Christi zu zerstören versucht

weiterlesen

Der Synodale Weg zum BRUCH mit Bibel, Tradition und Lehramt (13)

Infame Thesen des Synodalen Wegs

In Deutschland haben mehr als acht Millionen Deutsche in Kindheit und Jugend Missbrauchserfahrungen gemacht in allen gesellschaftlichen Bereichen

weiterlesen

Das Limburger Kreuzfest 2022

Eine einzige Ignoranz des Kreuzes und Perversion der Kreuzverehrung

Ein weiteres Beispiel, wie die Neue Kirche die Kirche Christi zu zerstören versucht

weiterlesen

Aus Lüge wird Wahrheit – Aus Wahrheit wird Lüge

„Ihr habt den Teufel zum Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters tun..." (Joh. 8, 44-45)

weiterlesen

Der Synodale Weg zum BRUCH mit Bibel, Tradition und Lehramt (12)

Trotz berechtigter internationaler Einwände ... ein Weitergehen auf dem Irrweg

Erschreckende Missbrauchsdimensionen bei nicht-zölibatären Laien-Katholiken

weiterlesen

Neuzeitliche Kontroversen zu Staat, Politik und Kirche (1)

Scholastische Menschenrechte gegen Kolonialismus und Sklaverei

Angesichts der vom kanadischen Staat kolonialistisch ausgerichteten Internatsschulen für Indigene noch im 20. Jahrhundert ist eine Reflexion auf die Kontroversen zu den Anfängen des frühneuzeitlichen Kolonialismus ebenso unumgänglich wie erhellend.

weiterlesen