SIE WOLLEN  

 

schon lange  B U N T  sein – viele Deutsche -

 

Nach der Wahl 2017  haben sie

dem bunten  E I N erlei von Schwarz-Rot-Grün,

Gelb und Blau – hinzugefügt.

Blau?  zwar ZÄHNE knirschend;

denn selbst die Volkskirchen beschimpfen

 dies  B l a u  -

N o c h  müssen sie  l e i d e r 

demokratische Wahlen akzeptieren -

und haben nicht

die Diktatur des EINE WELT -  Paradieses 

aller  G U T menschen !

 

Die  J E S U S   C H R I S T U S

- gott bewahre!  – für ihre Sünden -  

- Welche denn? Sie haben keine! -

   nicht mehr nötig haben.

Obwohl sie noch Weihnachten und Ostern feiern

und  Moslems dazu einladen. 

Wer es wagt, von der Geheimen Offenbarung Johannes zu sprechen,

wird als Verschwörungsfeind betrachtet,

als  H a s s e r  des NEUEN Menschengeschlechts,

wie zur Verfolgungszeit in Rom:-

Die Christen vor die Löwen! *

Ein Feigheitszittern geht durchs Land.

Es ist modern, kein Christ mehr zu sein !

Auch die „Scheiterhaufen“ riechen nach Eu de Cologne

einer „menschenfreundlichen Vernichtung“.

Den Christen keine Opferrolle mehr!

Märtyrer werden nur genannt, 

die sich „heroisch“ für Allah in die Luft sprengen. -

 

Die bunten Fahnen subtiler Gotteslästerung

wehen im EuropaWind...,

bis ZEUS die geraubte Prinzessin freigeben muß.

Und der „Kranz der 12 Sterne“ 

der wahren Fürstin gehört: MARIA !

der MUTTER   C H R I S T I  !

 

 

 

  1. September 2017                                C. A.  Weißenstein

 

* „Die Löwen kommen“  - Warum Europa und Amerika auf eine neue Tyrannei zusteuern -

     von Vladimir Palko. „Die wahren Hauptstädte Europas sind die Wallfahrtsorte der
   Gottesmutter Maria“, sagte Konrad Adenauer.